Im Kundalini Yoga wird mit sanften bis schwungvoll/fliessenden Bewegungen in den Körperstellungen (Asanas) und teilweise einem vitalisierenden Feueratem (dynamische Bauchatmung) geübt. Es werden kraftvolle Worte (Mantren) gesungen oder gesprochen. Bewusste Muskelkontraktionen (Mudras und Bandhas) verstärken die Übungen. Durch Meditation tauchen wir tief in den Fluss der Lebensenergie ein.

„May the longtime sun shine upon you, all love surround you and the pure light within you guide your way on.“ Sat Nam