Bereits während des Studiums der Kultur und Geschichte Indiens hat Eva die transformative Kraft des Yoga entdeckt. Nachdem sie sich durch die unterschiedlichen Stile des Yoga probierte, fand sie ihr Zuhause in der buddhistischen Achtsamkeitsmeditation und einer kraftvoll-dynamischen Asana-Praxis. Ihre Ausbildungen absolvierte sie u.a. bei Detlev Alexander (Yoga Sky Berlin) und Cyndi Lee (Om Yoga New York). Ihr Unterricht ist geprägt von diesen Einflüssen, die sie mal mehr und manchmal nicht so sehr in ihren Kursen einbaut. Eva lebt seit 15 Jahren in Berlin. Yoga bedeutet für sie… „… dem Geist die Abkehr von den täglichen Gedankenspielchen zu ermöglichen. Yoga ist atmen und Ruhe finden. Es ist das Entdecken der persönlichen und physischen Grenzen und die Arbeit mit ihnen. Yoga ist der Versuch, neue Perspektiven auszuloten. Und nicht zuletzt ist Yoga eine wunderbare und nie enden wollende Reise nach Innen. Es öffnet Dein Herz für Dich.“